Kinder-Behandlung SHONISHIN

Sanft und höchst effektiv

Die vor rund 250 Jahren in Japan speziell für Kinder entwickelte Shonishin-Methode bietet zahlreiche sanfte Behandlungstechniken, die besonders auf die Bedürfnisse des Kindes eingehen. Mit einem speziellen Instrument werden je nach erwünschter Stimulierung streichende, drückende oder klopfende Reize ausgeübt.

Diese behutsame Behandlungsmehode bewährt sich bei allen Alltagsproblemen eines Kindes, vom Baby bis zum Schulkind. Auch für Erwachsene mit Nadelangst bietet Shonishin eine entsprechende Alternative zur klassischen Akupunktur.

Die sanften Streich- und Klopfbewegungen regulieren das vegetative Nervensystem und aktivieren so die Selbstheilungskräfte im Körper. 

Shonishin kann daher schon bei vielen Beschwerden im Baby- und Kindesalter helfen, z.B. bei:

  • Immunschwäche, Infektanfälligkeit
  • Verdauungsproblemen, Blähungen
  • Schlafstörungen, allg. Unruhe, AD(H)S
  • Allergien, Unverträglichkeiten
  • Hauterkrankungen, Neurodermitis
  • Kopfschmerzen, Verspannungen
  • häufiges Schreien im Babyalter

Beschwerden lassen sich oft so, auf natürliche Weise beheben, ganz ohne Nebenwirkungen. Eine tolle Behandlungsform, auch für Erwachsene mit Nadelangst!

Bitte kontaktieren Sie mich für weitere Informationen
und zur Vereinbarung eines Termins!