21. Dezember

Out of order

Irgendwann in der Hektik wird uns alles zu viel. Speziell in der Vorweihnachtszeit geht es vielen so. Dann ist der Zeitpunkt da, an dem wir die Notbremse ziehen.

Wir suchen uns heute ein Zeitfenster - und sei es noch so klein - in dem wir uns von allem zurückziehen und die Stille suchen. Wir halten inne und lassen alles los.

Für einen Moment verharren wir in der Stille und vergessen alles um uns herum. Keiner braucht etwas von uns, keiner erwartet etwas.
WIR SIND EINFACH NUR DA.

Das fühlt sich befreiend an.